Shadow erkennt mein USB-Gerät nicht

Folgen

Shadow kann die meisten Geräte wie Mäuse, Tastaturen, Keypads und andere Spielgeräte erkennen. Wenn Shadow Ihr Gerät nicht erkennt, empfehlen wir Ihnen, USB über IP zu aktivieren. Die Aktivierung von USB über IP ist auch eine gute Möglichkeit, die Vorteile zusätzlicher Funktionen zu nutzen, die Shadow möglicherweise nicht erkennt, wie Makros oder DPI-Einstellungen.

USB over IP ist nur in der 64-Bit-Beta-Version von Windows von Shadow verfügbar. Um die Beta-Version herunterzuladen, gehen Sie zu Mein Konto > Anwendungen.

Hinweis: Die meisten Geräte sollten mit Shadow kompatibel sein, obwohl einige Geräte möglicherweise hohe Upload-Geschwindigkeiten erfordern.

Schließen Sie Shadow, bevor Sie fortfahren.

USB über IP aktivieren

  1. Öffnen Sie den Shadow Launcher und klicken Sie dann auf Einstellungen> Diversesusb1.png

  2. Aktivieren Sie USB über IPusb2.png

  3. Schließen Sie das USB-Gerät, das Sie mit Shadow verwenden möchten, an und klicken Sie dann auf Start

  4. Wenn Shadow geöffnet ist, klicken Sie auf USB-Geräte oben links im Fenster

usb3.PNG

Wenn dieses Menü für Sie nicht sichtbar ist, drücken Sie STRG+WIN+F

Klicken Sie auf das Gerät, das Sie verwenden möchten. Wenn ein Gerät ausgewählt ist, erscheint ein Häkchen neben dem Gerät. Wenn dies das erste Mal ist, dass Shadow dieses Gerät erkannt hat, beginnt Windows mit der Installation von Treibern für das Gerät.

Tipp: Um sicherzustellen, dass Ihr Gerät mit Shadw funktioniert, müssen die Treiber Ihres Geräts sowohl auf Ihrem PC, Telefon oder Tablet als auch auf Shadow installiert sein. Wenn Ihr Gerät lokal nicht funktioniert, funktioniert es möglicherweise nicht auf Shadow.

Problem nicht gelöst

Wenn Sie USB over IP aktiviert haben, Ihr Gerät aber nicht unter "USB-Geräte" angezeigt wurde, ist es möglich, dass USB over IP nicht korrekt installiert wurde. Dieser nächste Abschnitt behandelt die Neuinstallation des Pakets für USB over IP.

Zur Neuinstallation von USB über IP:

  1. Öffnen Sie den Datei-Explorer
  2. Geben Sie den Dateipfad ein:
    %localappdata%\Programs\shadow-beta\resources\app.asar.unpacked\native\windows\x64
  3. Doppelklicken Sie auf die Datei UsbDk_1.0.19_x64.
    Der Programmname kann je nach installierter Version variieren.

Ihr Gerät sollte nun unter dem Menü "USB-Geräte" erscheinen.

1 von 1 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.